MVV-Bus-Angebot wird ausgeweitet

Express-Busse halten auch in Haar

Der Fahrplanwechsel des MVV am 12.12.2021 bringt für die Gemeinde Haar erfreuliche Neuigkeiten: Nachbarorte sind künftig schneller und direkter zu erreichen. Dafür sorgen zwei neue Expressbuslinien, die auch in Haar Station machen und zwar gleich an mehreren Haltestellen.

Die Linie X202, von Unterschleißheim, Garching-Hochbrück, Ismaning, Aschheim und Feldkirchen kommend, bedient in Haar die Haltestellen Ottendichl Kirche, IAK Klinikum München-Ost, Haar (S), die neue Haltestelle Kirchenstraße in der Nähe des Gymnasiums und des Poststadls sowie die Hans-Stießberger-Str. (Schleife), gleichzeitig Endstation dieser Linie.

Werbung

Die Linie X203 kommt aus Heimstetten und dem Gewerbegebiet in Feldkirchen und stoppt in Haar an den Haltestellen Ottendichl Kirche, IAK Klinikum München-Ost, Haar (S) und Wasserburger Straße. Von dort geht es weiter über Putzbrunn, Hohenbrunn, Taufkirchen Hugo-Junkers-Straße bis nach Furth bei Deisenhofen. Sobald in Deisenhofen der neue Busbahnhof fertiggestellt ist, wird die Linie dort enden.
Die beiden Linien sind Teil des von mehreren Landkreisen und dem Freistaat Bayern finanzierten Ringbuslinienkonzepts. Ziel ist einerseits, die S-Bahn im Bereich der Stammstrecke durch die Münchner Innenstadt zu entlasten und andererseits eine interessante Anbindung anzubieten, um mehr Menschen zu motivieren, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen und das Auto in der Garage stehen zu lassen.

Werbung

Buslinie 243

Änderungen gibt es auch bei der Buslinie 243, die das Jagdfeld, den Haarer S-Bahnhof, das Klinikum und den Jugendstilpark sowie die Rechnerstraße mit Neukeferloh verbindet. Diese Linie wird zur neuen Endhaltestelle Lise-Meitner-Weg verlängert. Der Ausstieg dort befindet sich in der Blumenstraße gegenüber den Gemeindewerken, der Einstieg in der Keferloher Straße vor Gebäude Nr. 6. Beide Haltestellen sind durch einen kurzen Fußweg verbunden. Die bisherige Endhaltestelle Hans-Stießberger-Str. (Schleife) wird von dieser Linie nicht mehr bedient, nur noch von den Linien X202 und N79, der Nachtbuslinie aus Trudering und St.-Veit-Straße. Dafür fährt die Linie 243 künftig die Haltestellen Hans-Stießberger-Straße und Ludwig-Moser-Straße, beide an der Münchner Straße gelegen an. Hier hält weiterhin auch die Linie 193, die, vom S-Bahnhof Trudering kommend, am Jagdfeldzentrum, in der Straße Am See endet.

Landkreis übernimmt Kosten

Auf die Gemeinde Haar kommen keine direkten Kosten zu. Die Finanzierung der neuen Angebote erfolgt durch den Landkreis München. Geplant wurden die Linien durch den MVV. Aber auch die Gemeinde hat ihren Beitrag zum Ausbau des ÖPNV-Angebots geleistet mit der Schaffung von sechs zusätzlichen barrierefreien Haltestellen. Hinzu kam der barrierefreie Ausbau mehrerer bereits bestehender Haltestellen. Die Maßnahmen erfolgten mit Unterstützung des Freistaats Bayern.

Fahrplan liegt aus

Der komplette MVV-Fahrplan 2022 für den süd-westlichen Landkreis München ist kostenlos im Taschenbuchformat im Rathaus erhältlich. Wer lieber online nachschaut: www.mvv-auskunft.de

Pressemitteilung Gemeinde Haar, 8.12.2021

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü