10 Jahre D´Salmdorfer: Folgefest der legendären 1.000-Jahr-Feier findet wieder nicht statt

Kategorie: Vereine

Jetzt teilen:

he-haar-salmdorfer-2021

Das zukünftige Organisatoren-Team? Die Mädels der Dirndlschaft D´wuid´n Goaßn – v.l.n.r.: Analisa Knott (Zweiter Vorstand), Lisa Hanke (zweiter Kassenwart) und Nadine Metzger (Vorstand)

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: 2022 klappt´s!

Wie viel gut gekühlte Hopfenkaltschalen auf einem Stammtischabend am 11. Mai 2011 in Salmdorf die Kehlen zwölf angesehener Bürger aus dem Feinerweg hinunter fließen, ist nicht überliefert, aber es ist ein denkwürdiger Abend, denn die fröhliche Runde beschließt, einen Verein zu gründen: D´Salmdorfer. „Früher hieß der jetzige Seidlhof nach seinem Wirt Feiner, „Feinersche Wirtschaft“. Vor 15 Jahren wurde der Feinerweg gebaut mit Wohneinheiten. Damals waren wir etwa 150 Menschen, von Anfang an gab es einen monatlichen Stammtisch“, erinnert sich Peter König, ein Gründungsmitglied der D´Salmdorfer.

Werbung

Der Anlass

Bis zu jenem Tag ratschen die Nachbarn bei einem oder zwei, drei Bierchen über alles Mögliche und stellen irgendwann fest: 2015 feiert ihr Dorf seinen 1.000. Geburtstag. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! „Einen Maibaum wollten wir aufstellen und ein Festzelt für 2.000 Leute und noch einiges mehr“, meint Martin Metzger, Vorstand der D´Salmdorfer, lachend. „Wir hatten wirklich großspurige Pläne“, meint auch Schatzmeister Peter König. „Die wollten wir mit dem ehemaligen Bürgermeister Helmut Dworzak besprechen. Vorsichtig ausgedrückt, holte er unsere etwas zu ausladend angelegten Pläne auf den Boden der Realität und riet uns, das Fest kleiner zu gestalten

Werbung

Kleiner heißt nicht schlechter

Die wild entschlossenen Partyfreunde beherzigen den Rat und gründen in erster Konsequenz einen Verein, um das angedachte Großereignis bewerkstelligen zu können. „Wir brauchten ja Geld und hatten im Verein rund 100 zahlende Mitglieder. So konnten wir Geld sammeln und Sponsoren suchen“, sagt Peter König. Nach dem konstruktiven Gespräch mit dem ehemaligen Rathauschef findet der Verein eine landwirtschaftliche Halle, die sich für das Top-Event bestens eignet. In Abstimmung mit der Gemeinde bauen die Mitglieder Biergartentische für 700 Festgäste des Wochenendes auf. „Wir konnten mit einem tollen Programm aufwarten. Unter anderem mit den Kabarettisten Roland Hefter und Angelika Beier, dann hatten wir Musik und ein Kinderprogramm. Die Halle war randvoll und das Wetter war traumhaft“, erzählt Peter König.

Schweren Herzens

Das gelungene Festwochenende schreit nach Wiederholung. Schnell beschließt der Verein, das Ereignis fortan alle fünf Jahre zu begehen: „Aber schon beim zweiten Versuch kam ja Corona“, meint Schriftführer Ingo Gugisch. „Wir mussten von 2020 auf 2021 verschieben, da hätten wir das Zehnjährige des Vereins gleich mitgefeiert.“ Wegen der andauernden Pandemie und der fehlenden Planungssicherheit entschließt sich der Festtagsausschuss vor ein paar Wochen, das Wochenende noch ein weiteres Jahr zu verschieben, auf den 8. bis 10. Juli 2022. „Die bereits verkauften Karten behalten ihre Gültigkeit“, versichert Peter König und bedauert: „Mit den Einschränkungen wäre es einfach nicht so schön, es sind wieder Kabarettisten da. Lachen mit Maske macht einfach keinen Spaß und die Veranstaltung insgesamt keinen Sinn.“ Martin Metzger nickt: „Da steht zu viel auf dem Spiel. Auch ein passendes Hygienekonzept in diesem Umfang zu erarbeiten, wollten wir nicht verantworten.“

Werbung

Die Zukunft des Festwochenendes

Im Entscheidungsprozess spielt außerdem die Dirndlschaft D‘wuidn Goaßn eine Rolle: „Wir wollten ursprünglich unser fünfjähriges Bestehen 2020 mitfeiern und helfen. Jetzt feiern wir halt fünf plus zwei mit D`Salmdorfer“, so Vorstand Nadine Metzger. Papa Metzger indes hofft, das Zepter für die Organisation irgendwann an die jungen, hübschen, energiegeladenen Mädels übergeben zu können: „Ich kann mir gut vorstellen, mit den Wuid´n Goaßn die Verantwortung dafür zu übernehmen“, stimmt Tochter Nadine zu. „2022 können wir dann sicher wieder richtig feiern“, sind sich alle einig. Mit dabei sind die Kabarettisten Martin Frank (09.07.2022) und Roland Hefter (10.07.2022) und das Partyoriginal Nirwana. „Wir haben für alle etwas im Angebot, für die Jugend, für die Kinder und die Älteren”, verspricht Nadine Metzger. 

Auftakt im Festjahr die Metzger-Wallfahrt

Schon am 15. Mai 2022 können sich die Salmdorfer erneut auf der historischen Metzger-Wallfahrt, die Füße vertreten. Angeraten ist gutes Schuhwerk und das Pflaster für die Blase zwischendurch. Ursprünglich führt die Route zum Münchner Marienhof, wo eine unersetzbare Pieta in der einstigen Gruftkirche steht. Nach der Säkularisation 1803 ist der Marienhof Ausgangsort für die Metzger auf dem Weg zur Kirche in Salmdorf, dem neuen Standort des Kunstwerks. Peter König beschreibt die Faszination: „Die Pieta ist aus dem Jahr 1340 und die älteste in Südbayern. Es ist nicht die oft so schön dargestellte Jungfrau, sondern eine zutiefst traurige Mutter, die ihr totes Kind in den Armen hält.“ Durch die Startbahnerweiterung des alten Riemer Flughafens in den 1950-er Jahren ist den Pilgern zum Bittgottesdienst in Salmdorf der Weg abgeschnitten, der Brauch schläft ein, bis ihn Ingo Gugisch 2015 wiederbelebt. „Ich freue mich sehr, dass so viele mitgegangen sind und auf viele, die sich im nächsten Jahr anschließen wollen.“

he-haar-salmdorfer-2021

Drei Männer von D´Salmdorfer freuen sich auf 2022: (v.l.n.r.) Martin Metzger (Vorstand), Ingo Gugisch (Schriftführer) und Peter König (Schatzmeister)

Für Sie berichtete Manuela Praxl.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

he-haar-leseförderung-2023

Leseförderung der NBH

Erfolgreiche Leseförderung der NBH: Sandra Saalmann (Fachbereichsleiterin für Kinder und Familie), Stefanie Mündler-Drünert (Förderunterricht Deutsch und Mathe und Lesegruppen), Carol…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü