Nikolaus im FAM

Kategorie: Veranstaltungen

Jetzt teilen:

he-haar-nikolausumtrunk-2023

Nikolaus Umtrunk im FAM: für Familien mit kleinen Kindern ein vorweihnachtliches Glanzlicht.

Auf Tuchfühlung

Im dichten Gedränge eines Christkindlmarktes, kann der Nikolaus einen leicht übersehen, vor allem, wenn die Körpergröße einen Meter kaum übersteigt. Und wenn er sich dann doch unerwartet herunterbeugt, hat der viel gebuchte und extrem begehrte Mann kaum Zeit, um das eifrig gelernte Gedichtchen zu hören. Im Familienzentrum Haar (FAM) stellt sich sein Besuch anders dar. Dort scheint sich der Nikolaus ein wohlverdientes Päuschen zu gönnen. Tiefenentspannt steht der gestiefelte Mann da und nimmt sich Zeit für jedes kleine und große Kind. „Sogar mein Zweitklässler war begeistert dabei und hat Gedichte aufgesagt“, verrät Katharina Dworzak, zweiter Vorstand im Förderverein Familienzentrum.

Werbung

Für Familien mit kleinen Kindern

Frei nach dem Motto: „Man muss die Nikoläuse feiern, wie sie kommen“, taucht der Gabenmann zu einem Umtrunk am achten Dezember mit Schlitten und Säckchen, gefüllt mit Schokolade, Schlüsselanhängern, Stiften und Ähnlichem, auf. „Es gibt einfach wenig, wo die Kleinen gezielt zum Nikolaus gehen können, denn auf einem Christkindlmarkt ist das eher unübersichtlich“, sagt Katharina Dworzak, zweiter Vorstand im Förderverein Familienzentrum: „Da wollten wir einfach ein Setting haben, wo die Kinder auf den Nikolaus zugehen und auch spielen konnten, während die Eltern gemütlich zusammenstehen und was trinken können.“

Werbung

Genuss für alle

Das Angebot mache der Verein das zweite Mal, so Dworzak: „Es gibt nicht so viel in dieser Richtung, außerdem nehmen gefühlt Weihnachtsfeiern, zumindest in Vereinen, ab. Uns ging es um das Zusammenkommen und Zeit miteinander verbringen zu können.“ Der Erfolg der Veranstaltung gibt ihr recht: zahlreiche Mütter und Väter stehen plaudernd in Grüppchen im Garten des FAM und gönnen sich ein Heißgetränk, während der Nachwuchs im Schnee tobt und rutscht. „Wir haben ein richtig gutes Feedback bekommen, die Eltern waren begeistert und sagten uns, dass es ein wunderbares Event sei. Trotz des Wetters waren alle sehr zufrieden, haben sich locker unterhalten und einfach den Rahmen genossen.“

he-haar-nikolausumtrunk-2023

Geschenk des Himmels?

Als unverhofftes Highlight entpuppt sich eine Apfelschneidemaschine. Dabei handelt es sich um eine Schneidevorrichtung, die die Apfelschale spiralförmig entfernt. So einen Schalenspirale sieht nicht nur „fancy“ aus, sondern mundet offenbar ganz vorzüglich: „Meine Tochter hat gleich zwei Äpfel weggeputzt, vielleicht bringt ihr ja das Christkind einen?“, denkt Dworzak nach.

„Sogar mein Zweitklässler war begeistert dabei und hat Gedichte aufgesagt“

„Es gibt nicht so viele Angebote in dieser Richtung. Gefühlt nehmen die Weihnachtsfeiern, zumindest in Vereinen, ab. Uns ging es um das Zusammenkommen und Zeit miteinander verbringen zu können.“

Katharina Dworzak, zweiter Vorstand im Förderverein Familienzentrum.

Für Sie berichtete Manuela Praxl. 

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü