Trainerwechsel beim Haarer Baseballverein

Kategorie: Sport

Jetzt teilen:

he-haar-baseball-2023

William „Will“ Thorp – Sportdirektor bei den Disciples.

Frischer Wind bei den Disciples

Nach wie vor ist Baseball in Deutschland ein exotischer Nischensport. Kaum jemand kennt das Ballspiel mit der Keule, kann Teams oder Spieler benennen, geschweige das komplizierte Regelwerk. Schade eigentlich. In Haar ist das glücklicherweise ein bisschen anders, denn ihr Club, die Disciples, mischen seit Jahren ganz oben in der Bundesliga mit. Auch in diesem Jahr, obwohl der Verein seit den vergangenen Wintermonaten mit vielen Veränderungen zurechtkommen muss. „Nicht nur Alex hat das Team verlassen, sondern auch sechs Spieler. Daher wollten wir unbedingt einen Trainer, der zu den Disciples und seinen Werten steht, weil er sie im Kern versteht und sich mit ihnen identifiziert. Wir haben jemanden gesucht, der internationalen Baseball kennt, denn der Sport ist hier in Europa anders als in den USA. Ryan hatte genügend internationale Erfahrung, hat in Australien gespielt und Österreich“, erklärt Sportdirektor William „Will“ Thorp.

Werbung

Taten, nicht Geld

Bei der Suche nach geeignetem Ersatz schaue Thorp generell „gezielt nach Spielern für die Positionen, die nicht so gut besetzt“ sind. Findet der 32-jährige Kanadier potentielle Kandidaten, muss er Überzeugungsarbeit für den Club leisten, dabei spielt Geld keine Rolle: „In Haar haben wir die Philosophie, nichts für Spieler zu bezahlen, wie es andere Teams tun. Stattdessen bieten wir die Möglichkeit, hierher zu kommen, innerhalb der Community Jobs zu finden, sich hier einzufinden und Teil der Gemeinde zu werden.“

Werbung

Ryan Saunders – 110 Prozent Leidenschaft

Die Wahl des Headcoachs fällt schließlich auf den US-Amerikaner Ryan „Boomer“ Saunders, der jetzt die Geschicke der ersten Mannschaft lenkt: „Ryan hat schon im vergangenen Jahr Schulter an Schulter mit Alex Tuft gearbeitet. Wir wollten Ryan, weil es für uns einfach perfekten Sinn ergeben hat“, so der Thorp. Bei den Disciples ist Saunders also kein Unbekannter: „Er war die letzten zwei Jahre Coach der zweiten Mannschaft. Als Spieler hat er letzten Herbst aufgehört, damit er seine neue Aufgabe als Headcoach der ersten Mannschaft übernehmen konnte. Die Verantwortlichkeiten in der ersten Bundesliga sind deutlich umfassender“, meint Thorp, maßgeblicher Personalplaner bei den Disciples. Technisch sei es „enorm herausfordernd“, Spieler und Trainer gleichzeitig zu sein. „Ryan war in seiner Karriere als Baseballspieler an einem Scheideweg angekommen und musste sich entscheiden, wie er sich zukünftig einbringen will“, sagt Thorp. Saunders sei dennoch ein „Spieler-Coach“, dessen Stärke sein „großes Einfühlungsvermögen für seine Spieler“ und „seine Leidenschaft für das Spiel“ sei: „Ich denke, Spieler können spüren, wenn ein Trainer 110 Prozent gibt. Ryan opfert sich für sein Team, das ist sicherlich ein Grund, warum er die Trainerrolle so gut ausfüllt“, lobt Thorp.

he-haar-baseball-2023

Ryan „Boomer“ Saunders, neuer Headcoach der ersten Mannschaft der Disciples.

Keine Zweifel

Nichtsdestotrotz scheint es eine Mammutaufgabe zu sein, in die großen Fußspuren von Alex Tufts, immerhin dem besten Trainer der Clubgeschichte, zu treten. Bei nicht wenigen weckt das hohe Erwartungen: „Ich bin überzeugt, dass Ryan gut vorbereitet ist. Er versteht einfach, „wie es funktioniert“, bremst Will Thorp Kritiker aus: „Außerdem ist Alex nicht von der Bildfläche verschwunden, sondern als Ansprechpartner da.“ Darüber hinaus könne sich Saunders auf die Assistenztrainer stützen, betont Sportdirektor Thorp: „Ich bin überzeugt davon, dass wir weiterhin erfolgreich sind. Und möglicherweise ist es sogar ein großer Vorteil, weil Ryan auch frischen Wind hineinbringt.“

„In Haar haben wir die Philosophie, nichts für sie zu bezahlen, wie es andere Teams tun. Stattdessen bieten wir die Möglichkeit, hierher zu kommen, innerhalb der Community Jobs zu finden, sich hier einzufinden und Teil der Gemeinde zu werden.“

Will Thorp, Sportdirektor Disciples Haar

Für Sie berichtete Manuela Praxl.

Jetzt teilen:

Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Thema? Verfassen Sie gerne einen Kommentar!
Bitte beachten Sie unsere geltenden Kommentar Richtlinien, mit dem Abschicken Ihres Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Blickpunkt:

Zufällig interessant?

he-haar-baugenossenschaft-2021

Preisgünstiges Wohnen soll möglich sein

Auf dem Grundstück Johann-Strauß-Straße 1-5 soll genossenschaftliches Bauen bezahlbaren Wohnraum möglich machen Veranstaltung im Bürgerhaus informiert zu „Baugenossenschaft“ Wer in…
weiterlesen

Neueste Meldungen:

Werbung

Menü