lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Haar leuchtete

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 05. Dezember 2016

Projektionskampagne des Landkreises München

In Haar schloss sich der Kreis. Die Aktion des Landkreises München 29++ Klima. Energie. Initiative. hatte kurz nach dem Start am 29. Juni 2016 bereits im Rahmen der Künstlermeile am 2. Juli 2016 in der Gemeinde haltgemacht. Zum Jahresende geht die Wanderkampagne zu Ende und ließ erneut in Haar ein Gebäude erleuchten.

 

 

Am Samstag, 3. Dezember 2016, erstrahlte die "Alte Schule" in einem sehr ungewohnten Licht. Das Gebäude diente der Wiedergabe von Lichtinstallationen, vornehmlich von Bildern, die von Kindern und Jugendlichen gemalt worden waren. Die Idee der Kampagne 29++ Klima. Energie. Initiative. ist es, mit einem Hochleistungsbeamer Wünsche und Ideen der Bürger zu projizieren. Videokünstler Michael "Gene" Aichner, der das Projekt über ein halbes Jahr begleitete, machte das nun am Samstagabend auf dem Mauerwerk des alten zentralen Gebäudes in Haar, wo nebenan auf dem Kirchenplatz der Christkindlmarkt stattfand.

Haar leuchtet bild 3

Kinderhand an der Wand der “Alten Schule“ – die Gemäuer des Gebäudes leuchtete in bunten Farben während der Lichtinstallation der Kampagne 29++ Klima. Energie. Initiative. des Landratsamts München

Am frühen Abend waren bunte Bilder zu sehen und Botschaften zu lesen, die die Bürger selbst zur Lichtinstallation beigetragen hatten. Online und vor Ort waren die Ideen und Wünsche der Bürger aufgegriffen und Kinder wie Jugendliche aufgefordert worden, mit Blatt und Buntstiften Bilder umzusetzen, wie sie sich den Klima- und Umweltschutz im Landkreis vorstellen.

Neben der ganz anderen Live-Ästhetik und des Eventgedankens waren damit ganz konkrete Ziele seitens des Landratsamtes verbunden. Der Sinn der Aktion lag darin, den Bürgen zu vermitteln, aktiv an der Klima- und Energieinitiative 29++ des Landkreises mitzuwirken. In Haar nun endete vorläufig die Kampagne, an der in jeder teilnehmenden Gemeinde mehr als 100 Menschen sich beteiligt hatten.

Haar leuchtet bild 1

29 – Das ist nicht eine neue Hausnummer für die “Alte Schule“ in Haar, sondern die Zahl, die für die Kampagne des Landratsamts steht: 29++ Klima. Energie. Initiative.

Initiiert hatte die Projektionskampagne das Landratsamt München. Zusammen mit dem Projektpartner Green City Energy zog die Wanderkampagne von Kommune zu Kommune des Landkreises. Dort, wo sie haltmachte, wollten sie für den Klimaschutz ein leuchtendes Beispiel setzen. Und wenn es vorerst nur an der Mauer eines kommunalen Gebäudes war.

Fotos: Petra Schönberger

Für Sie berichtete Reinhild Karasek.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok