lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Gemeindetag für die Ehrenamtlichen

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 25. Juni 2016

Bürgermeisterin Gabriele Müller sagte danke

Haar hat eine schöne Tradition. An einem Tag im Jahr wird den Ehrenamtlichen, den Aktiven, den Engagierten, von der Gemeinde besonders gedankt. Am Freitag, am 17. Juni 2016, war es dieses Jahr so weit und pünktlich zur Einladung in den Biergarten verzogen sich die dunklen Wolken am Himmel.

 

 

Es war der erste schöne Tag nach dem langen Regen. Nur allmählich füllte sich der Bürgersaal, zu viele gaben der Sonne den Vorzug. Entsprechend kurz hielt auch Gabriele Müller ihre Ansprache im Saal.

Sie betonte, dass die Ehrenamtlichen in den Vereinen, die Engagierten und Aktiven in den sozialen, karitativen und schulischen Einrichtungen dazu beitragen, dass dieses gute Klima in Haar herrsche.

Zum aktuellen Leben in der Gemeinde kam sie zuerst auf die Entwicklung in der Schulpolitik zu sprechen und blickte auf das letzte Jahr zurück, das hinsichtlich der Flüchtlinge doch vieles von der Gemeinde abverlangte. Derzeit, Stand Mai 2016, sind in Haar 349 Flüchtlinge untergebracht. Sie dankte dem Helferkreis, den vielen Freiwilligen von Herzen. Sie würden das sehr gut machen und sie hob die Stellung der Haarer hervor mit den Worten: "In den anderen Gemeinden schaut man auf Haar." Wie der Helferkreis aufgestellt ist, wie die Zusammenarbeit mit der Gemeindekraft funktioniert, wie alles organisiert ist – da würden andere Bürgermeister mit Neid darauf schauen, wie sie von einer aktuellen Sitzung mehrerer Bürgermeister berichten konnte.

Zum Haarer Tisch hob sie dessen Engagement seit 10 Jahren hervor. "Sie kümmern sich um Menschen, die nicht so viel zu Essen haben", so brachte sie deren soziale Arbeit auf den Punkt.

Sie kam auf die Ehrungen von Helmut Dworzak und Brigitte Ziegler zu sprechen, auf Neues wie den gemeindlichen Fahrservice und verwies stolz auf die beiden Schulen, die momentan mit ihrem Engagement Preise und Ehrungen einheimsen: die Grundschule St. Konrad und das Ernst-Mach-Gymnasium.

Als neue Vereinsgründungen begrüßte sie die Burschenschaft und die Dirndlschaft, die seit Frühjahr 2016 die Vereinslandschaft in Haar bereichern.

Gemeindetag bild 1

Das Wetter hielt: Im Biergarten kann Bürgermeisterin Gabriele Müller auf die Einzelnen zugehen und ihnen – den Aktiven, Engagierten und Ehrenamtlichen – traditionsgemäß am Gemeindetag Dank sagen.

"Jetzt gehört der Abend Ihnen." Mit diesen Worten verabschiedete sie die Haarer Bürger, die sich so für ihre Gemeinde einsetzen. Im Biergarten warteten freie Getränke und eine kostengünstige Brotzeit. Die Bürgermeisterin ging von Tisch zu Tisch, dankte persönlich Einzelnen und suchte noch mit dem einen oder der anderen das ungezwungene Gespräch.

Für Sie berichtete Reinhild Karasek.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok