lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Haar ist beim STADTRADELN dabei

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 22. Juni 2015

Haar ist beim STADTRADELN dabei
Bürgermeisterin Gabriele Müller gibt Startschuss

(Text/Fotos: ps) Am Samstag, 20. Juni wurde nun auch in Haar die STADTRADELN Saison durch Haars Bürgermeisterin Gabriele Müller eröffnet. Mit einer neongelben und orangenen Warnweste ausgestattet konnte es losgehen.

Nach und nach trafen immer mehr begeisterte Fahrradfahrer ein, die sich trotz eisiger Kälte und sinnflutartigen Regengüssen nicht davon abbringen ließen, ihre Kilometer mit dem Rad zu drehen. 17 km waren es, die die meisten von ihnen mit dem Radl abstrampelten. Bei strahlendem Sonnenschein kamen sie vor dem Landratsamt in München an, wo sie von der stellvertretenden Landrätin Susanna Tausendfreund empfangen wurden.

Stadtradeln 3 online 15
Ein buntes Rahmenprogramm wartete auf die Erwachsenen und Kinder. Neben Kinderschminken, gab es auch einen kostenlosen Radl-Check. Beim Geschicklichkeitsparcours vom Ernst-Mach-Gymnasium nahmen nicht nur Kinder und Jugendliche teil, sondern auch die stellvertretende Landrätin Susanna Tausendfreund, der dritte Bürgermeister von Haar Thomas Reichel und der 14-jährige Johannes Reichl aus Neubiberg, der den 2. Preis beim Regionalwettbewerb Nord von „Jugend forscht" gewonnen hat. Über die von ihm erfundene mobile Solarladestation für elektrische Fahrräder konnten sich die Besucher an dem Nachmittag natürlich auch informieren.

Stadtradeln 2 online 15
Für das sportliche Rahmenprogramm war die Kunstradgruppe des RSV Schleißheim, die Tanzsportgruppe des TSV Schleißheim und die rhythmische Sportgymnastik des TSV Haar zuständig und für die musikalische Unterhaltung sorgten Musiker der Musikschule Ismaning, die auch als „Munich Pocket Orchestra" unterwegs sind.

Stadtradeln 4 online 15
Im letzten Jahr waren es etwa 3000 Radlerinnen und Radler aus 17 Kommunen, die gut 477.000 Kilometer gefahren sind. Deutschlandweit nahmen im vergangenen Jahr etwa 86.000 Radler teil, die insgesamt 16 Mio. Kilometer mit dem Rad fuhren. Dadurch konnte eine große Menge CO2 eingespart werden.
172 Teams aus 22 Kommunen nehmen in diesem Jahr beim Stadtradeln teil und setzen ein deutliches Zeichen für nachhaltige Mobilität und Klimaschutz.
In drei Wochen müssen möglichst viele Kilometer geradelt werden – egal ob beruflich oder privat, Hauptsache CO2 frei.
Trotz anfänglichen Regengüssen war die Fahrradtour für alle Teilnehmer ein voller Erfolg.

Stadtradeln 1 online 15

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok