lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Wirtschaftsförderung – ein Hauptaugenmerk der Gemeinde

Kategorie: Politik Veröffentlicht: 22. August 2019

Sommergespräch mit Bürgermeisterin Gabriele Müller

Nachdem Haar einige Rückschläge in Bezug auf zukünftige Gewerbesteuern hat hinnehmen müssen, stand im Sommergespräch der Bürgermeisterin Gabriele Müller am 14. August 2019 im Rathaus der Gemeinde die Wirtschaftsförderung im Mittelpunkt.

Zusammen mit Helmut Schmid stellte sie Alicia Frey vor. Sie unterstützt die Wirtschaftsförderung der Gemeinde seit diesem Jahr tatkräftig. Alicia Frey hatte im Februar 2019 das Bachelorstudium der Fachrichtung Public Management erfolgreich abgeschlossen.

Sommergespraech bild 1

Wirtschaftsförderung: Geschäftsleiter Helmut Schmid (links) und Bürgermeisterin Gabriele Müller (Mitte) freuen sich über die personelle Verstärkung durch Alicia Frey (rechts)

Für die Absolventin ist Haar kein unbeschriebenes Blatt, denn bereits als Praktikantin hatte sie hier gearbeitet. Beispielsweise war sie bereits in die Unternehmerbefragung im Rahmen des Gewerbeentwicklungskonzepts involviert.

Bürgermeisterin Gabriele Müller stellte allerdings klar, dass die Wirtschaftsförderung schon lange ein Bereich ist, den die Gemeinde aktiv gestaltet.

Ihre Ausführungen hierzu lesen Sie in der nächsten Ausgabe des Haarer Echos.

Für Sie berichtete Reinhild Karasek.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok