lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

CSU zieht Bilanz

Kategorie: Politik Veröffentlicht: 12. Januar 2019

Neujahrsempfang des CSU-Ortsverbands Haar

Das traditionelle Neujahrstreffen der Haarer CSU fand dieses Jahr an Heiligen Drei Könige, am Sonntag, den 6. Januar 2019, im Bürgersaal statt. Die Sternsinger kamen denn auch zur Freude der CSU-Freunde vorbei. Doch zuvor hielten die CSU-Politiker ihre Reden und spannten den Bogen von der Kommunalpolitik über die Landes- bis hin zur Bundespolitik.

 

Dr. Dietrich Keymer, Ortsvorsitzender der Haarer CSU, begrüßte die Gäste, allen voran den Bundestagsabgeordneten Florian Hahn, den Landtagsabgeordneten Ernst Weidenbusch und die Bezirksrätin Karin Hobmeier sowie den Dritten Bürgermeister Thomas Reichel. Er ließ die vergangenen zwölf Monate aus Sicht seiner Partei Revue passieren. Der Kommunalpolitiker, der auch der CSU im Gemeinderat vorsitzt, ging auf die entscheidenden politischen Aspekte ein dem Motto folgend: „2018 war ein gutes Jahr, aber es war nicht alles gut, was in 2018 war!"

Als Erstes erläuterte Dr. Dietrich Keymer, weshalb sich die CSU im Gemeinderat gegen den Rahmenplan B304 und die damit geplante „gigantische" Nachverdichtung ausgesprochen hatte. „Wir halten dies aus mehrfachen Gründen für Unfug", so der CSU-Fraktionsvorsitzende. Vor allem fehle eine entsprechende Berücksichtigung der Infrastruktur und des steigenden Verkehrs. Keymer schloss sich der Kritik des CSU-Generalsekretärs Markus Blume an, der bereits die Landeshauptstadt kritisiert hatte, zuerst zu bauen und dann zu schauen, was der Verkehr mache. Das zunehmende Verkehrsaufkommen wäre auch für die Leibstraße als Hauptentlastungsachse des Jugenstilparks ein Problem, was die CSU deutlich angesprochen habe. „Wir brauchen eine andere Verkehrsableitung", forderte der CSU-Ortsvorsitzende. 

Die CSU stehe weiterhin für eine Realschule ein, so betonte Keymer weiter und bezeichnete den Erweiterungsbau der Grundschule am Jagdfeldring als "Millionengrab".

Florian Hahn, der CSU-Bundespolitiker, appellierte an die Anwesenden, für die Europawahl 2019 einzutreten. Als Vertreter des Landkreises bezog sich Ernst Weidenbusch auf Ereignisse im Landkreis.

Für die Sternsinger vom Pfarrverband Haar, die in diesem Jahr unter dem Motto „Wir gehören zusammen" das Engagement für Kinder mit Behinderung in Peru und weltweit in den Mittelpunkt des Spendenaufrufs rückten, war die CSU-Veranstaltung gern von den Politikern unterbrochen worden.

Am Ende des Neujahrsempfangs ehrte der Ortsverband langjährige Mitglieder.

Lesen Sie die ausführliche Berichterstattung in der nächsten Ausgabe des Haarer Echos.

Für Sie berichtete Reinhild Karasek.

csu neujahr bild 1

Neujahrstreffen der Haarer CSU am 6. Januar 2019 im Bürgersaal der Gemeinde mit einem Rückblick auf das Jahr 2018 des CSU-Ortsvorsitzenden Dr. Dietrich Keymer.

csu neujahr bild 3

 

csu neujahr bild 9

Florian Hahn ist ein sehr gern gesehener Gast auf dem Neujahrstreffen der Haarer CSU – so auch am 6. Januar 2019, direkt nach der Klausurtagung der CSU in Kloster Seeon.

csu neujahr bild 11

Ernst Weidenbusch sprach in seiner Funktion als Landtagsabgeordneter, aber auch als stellvertretender Landrat vom Landkreis München.

csu neujahr bild 6

Thomas Reichel, dritter Bürgermeister der Gemeinde Haar und CSU-Gemeinderatsmitglied, sprach am Neujahrsempfang zu den Parteifreunden und ehrte langjährige Mitglieder.

csu neujahr bild 8

Ehrungen für langjährige Mitglieder des CSU-Ortsverbands Haar (v.l.n.r.): Thomas Reichel (Dritter Bürgermeister), Florian Hahn (Bundestagsabgeordneter), Ernst Weidenbusch (Landtagsabgeordneter), Helmut Hanika (30 Jahre Mitgliedschaft), Paul Wieser (30 Jahre Mitgliedschaft), Dr. Marc Weidenbusch (10 Jahre Mitgliedschaft), Wolfgang Holziger (20 Jahre Mitgliedschaft) und Dr. Dietrich Keymer (Ortsvorsitzender).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok