lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

„Schlawindl“, Claudia Pichler und der „Sängerkrieg der Heidehasen“ beim Sommer-Open-Air im Kleinen Theater in Haar

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 15. September 2020

Ein Sommer-Open-Air vor dem Kleinen Theater Haar? So etwas gab es wohl noch nie. Dank der Corona-Pandemie wurde dies im Sommer 2020 ermöglicht. Für den Platz, nämlich die benachbarte Wiese im Jugendstilpark, sorgte die Gemeinde Haar, die diese dem Theater unentgeltlich zur Verfügung gestellt hat. Unterstützung für das Open Air bekam das Theater von den Kliniken vom Bezirk Oberbayern, vom Malerbetrieb Alexander Gerlach und von einigen privaten Spendern, die z. B. beim Aufbau der Bühne halfen. Die Bühne bot den perfekten Rahmen für einen Sommerabend der besonderen Art, natürlich unter Coronabedingungen.
Für die Unterhaltung konnte Intendant Matthias Riedel-Rüppel auf großartige Künstler und Künstlerinnen zurückgreifen, die unter normalen Bedingungen im Saal aufgetreten wären, der derzeit noch gesperrt ist.
Für einen perfekten Start und einen „coronabedingt" ausverkauften Theatergarten sorgte eine bestens aufgelegte Eva Eiselt, aber auch Philipp Weber, Frederic Hormuth und im Doppelpack, bestehend aus Christian Springer und Franziska Wanninger, kamen echte Größen des Kabaretts auf die kleine Theaterbühne in Haar.

Claudia Pichler2

Claudia Pichler brachte das Publikum in Haar mit ihrem bayerischen Kabarett zum Lachen und Nachdenken

 

Nicht nur die bekannten Künstler hatten bei dem Sommer-Open-Air ihren Platz auf der Bühne gefunden, denn auch Newcomerin Claudia Pichler brachte das Theaterpublikum zum Lachen und sorgte für einen abwechslungsreichen Abend. Den gab es aber auch beim sensationellen Auftritt von „Schlawindl", der Rockband für Kinder, die u. a. mit ihrem Song „Wir stehen nicht auf Rassismus", für gelungene Stimmung sorgten. „Schlawindl" präsentieren coole Songs – mal lustig, mal nachdenklich, zum Mitsingen und Abtanzen. Das ist Rockmusik für Kinder in bayerischer Mundart.

Schlawindl2

Vollgas-Rock mit „Schlawindl" im Theatergarten des Kleinen Theater Haar

 

Mit dem „Sängerkrieg der Heidehasen" von James Krüss, einer Produktion vom Hofspielhaus in München, kam auch Christiane Brammer ins Kleine Theater nach Haar. Theater für die ganze Familie u. a. mit der Schauspielerin Marina Granchette.
Ein besonderes musikalisches Highlight hatte Ecco Meineke zu bieten, der mit seinem Soloprogramm und traumhaft schönen Folksongs an einem wunderschönen, sommerlichen Abend nach Haar kam. Für jazzige Klänge im August sorgte die „Woodhouse Jazzband".
Nicht zuletzt lockte aber auch der legendäre „Feierabend im Theater", der wie gewohnt jeden Mittwoch stattfindet, die Gäste in den Osten von München.
„Unter den gegebenen Bedingungen sind wir mit unserer Sommersaison sehr zufrieden", so der Intendant Matthias Riedel-Rüppel. Wiederholung gefällig? – „Open Air, sehr gerne, aber bitte ohne Corona", so Riedel-Rüppel.

Für Sie berichtete Petra Schönberger.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok