lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Zeit für Veränderungen beim Kulturverein Haar

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 12. November 2019

Zeit für Veränderungen beim Kulturverein Haar

Nach 22 Jahren mit romantischen Ausstellungen und wunderschönen, klassischen Konzerten ist es auch mal an der Zeit sich zu verändern.

Mit einem neu gewählten Vorstand, einer neuen Ausstellung von traumhaft schönen Aquarellen und Jugendstil-Bildern und einem großartigen ersten Abonnementkonzert startete der Kulturverein am 10. November in die neue Saison 2019/20. Vier großartige Musiker überraschten im vollen Bürgersaal in Haar mit einem einzigartigen Klavierkonzert und liebevollen Klängen zu Stücken von Ludwig van Beethoven, Joaquin Turina und Johannes Brahms.

Klavierkonzert 1 online 19

Klassisches Konzert im Bürgersaal Haar

 

Klassische Musik kann wunderschön und so berührend sein, wenn man sich auf sie einlässt und den Klängen richtig lauscht. Natürlich müssen auch die Musiker das Gespür dafür haben und genau das hatten Oliver Triendl, Nina Karmon, Diyang Mei und Alexander Hülshoff, die mit jeder Menge Gefühl überraschten.

Mit dem sensationellen Klavierkonzert zum Saisonauftakt zeigte der Kulturverein wieder einmal, dass ihnen das kulturelle Leben in Haar am Herzen liegt und sie sich besonders auch für die älteren Bürger einsetzen, dass diese am kulturellen Leben teilhaben können und nicht erst nach München fahren müssen, um auch einmal in den Genuss von guter klassischer Musik zu kommen.

Wundervolle, gefühlvolle Musik trifft auf erstklassige Musiker, die das Spiel am Klavier, dem Cello und an der Geige bestens im Griff hatten. Nicht zuletzt überraschten die vier Musiker für gute Unterhaltung.

Das Kunst und klassische Musik eine sehr gute Verbindung ist, dass sah man an dem Konzertabend. Nach der Eröffnung der Ausstellung von Angelika Klein, Heidi Jungwirth und Luise Platzer am 8. November hatten die Konzertbesucher vor dem Konzert und in der Pause die Möglichkeit die traumhaft schönen Bilder und Aquarelle zu bestaunen. Neben Jugendstilbildern aus Haar bietet die Ausstellung den Besuchern auch Bilder mit dem Titel „Blick aus dem Weltall", „Nordlicht", aber sie zeigen auch Städteaufnahmen von New York und San Francisco bis hin zu abstrakten Kunstwerken und Werke von den Jugendstilgebäuden in Haar.

 

Kulturverein 3

Luise Platzer zeigt eines ihrer „abstrakten" Werke

 

Klavierkonzert 4 online 19

v. l. n. r. Angelika Klein (Mitte) präsentiert beim Klavierkonzert ihre romantischen „Jugendstil"-Bilder – mit dem Vorstand vom Kulturverein Haar e. V., v. l. n. r. Angela Pöhlchen, Gabi Rehmet, Inge Eckstein und Suzann Adams

 

Eine sehr interessante, sehenswerte und wunderschöne Ausstellung. Interessierte haben noch bis zum 17. November Gelegenheit die Kunstwerke zu besichtigen. Die Ausstellung ist täglich von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, am 12. November ist sie geschlossen.

Für Sie berichtete Petra Schönberger.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok