lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Volles Haus bei 6. Chornacht in Haar

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 23. Oktober 2019

Volles Haus bei 6. Chornacht in Haar

Jürgen Partenheimer, Vorstandsvorsitzender, der Bürgerstiftung Haar begrüßte zu Beginn die zahlreichen Besucher, die dem Aufruf zur 6. Haarer Chornacht gefolgt sind.

Ebenfalls begrüßte er den 3. Bürgermeister Thomas Reichel und die 1. Bürgermeisterin Gabriele Müller, die im Anschluss ein Grußwort hielt.
Die Haarer Chornacht ist mittlerweile zu einer festen Institution geworden, was die Bürgermeisterin freute. Müller dankte der Bürgerstiftung, ohne die die Chornacht nicht möglich gewesen wäre.
Jürgen Partenheimer führte als Moderator durch den Abend und kündigte die jeweiligen Chöre mit einer kurzen Zusammenfassung an.
Den Anfang der langen Nacht machten die jüngsten Sängerinnen und Sänger von den Haarer Kirchenspatzen unter der Leitung von Angela Pöhlchen mit einer Reise durch Afrika,
gefolgt von dem Kirchenchor St. Konrad unter der Leitung von Christa Maria Hell und den Nachwuchstalenten der DANSATION Musicalschule, die einen kleinen Einblick in das Krimi-Musical „Alibi" gaben. Christine Miller, die Leiterin der Dansation Musicalschule in Haar tanzte bei dem Auftritt persönlich mit.

6 Chornacht 1 19

6 Chornacht 2 19

6 Chornacht 3 19

Nach einer kurzen Pause ging es mit der Chorvereinigung Haar, dem Isar-Singkreis und dem gemeinsamen Song „Let the People Sing" weiter, zu dem Christa Maria Hell das Publikum zum Mitsingen einlud.

Im Anschluss daran hatte sich das Publikum eine Pause verdient.

Frisch erholt folgten nun der Kirchenchor St. Bonifatius und der Unternehmerinnenchor die u. a. mit Songs wie „Wenn alle Brünnlein fließen" und „California Dreamin´" das Publikum unterhielten.
Auch der Chor „Chormäleons" und die „St. Konrad Gospelfriends" waren bei der langen Chornacht wieder dabei, um mit Songs wie „Five, Five" und „Stand by me" für Ablenkung vom Alltag zu sorgen.

6 Chornacht 4 19

Ein weiterer Gospelchor waren die „Haarleluja Singers", die von Angela Pöhlchen geleitet werden.

Rockig wurde es dann bei dem Pop- und Rockchor „El Chorazon", u. a. mit dem Sting Song „King of Rain".

6 Chornacht 5 19

Neu bei der langen Chornacht war der Jazzchor „Nice Try", der vor lauter Freude und Begeisterung gleich eine „Zugabe" spielte. „Singin´in the Rain" im jazzigen „Gewand" klingt ausgezeichnet und entspannend.

6 Chornacht 6 19

Mit dem Chor „Ensemble Di Capello", die ein wenig italienisches Flair nach Haar brachten und sich mit dem wunderschönen Volkslied „Kein schöner Land" verabschiedeten, kam ein wenig Nostalgie in den Bürgersaal.

6 Chornacht 7 19

Der letzte Konzertblock der langen Chornacht startete mit dem BMW Männerchor München e. V. mit wunderschönen Volks- und Schlafliedern wie „Der Mond ist aufgegangen" und „In stiller Nacht". Der Männerchor war ebenfalls wie der Jazzchor zum ersten Mal bei der Chornacht in Haar vertreten und garantiert auch nicht zum letzten Mal dabei.

6 Chornacht 8 19

Mit „Rondo Vocale" kam der vorletzte Act des Abends auf die Bühne. Die Sänger stimmten das Publikum u. a. mit dem Song „It´s my life" von Bon Jovi auf das Highlight des Abends ein.

6 Chornacht 9 19

Um kurz vor Mitternacht war es dann soweit. Alle noch anwesenden Konzertbesucher, und der Saal war fast voll, warteten auf die A Capella Truppe „Sixte Ajoutée", die direkt mit dem Titel „One Voice" loslegten und das Publikum sofort in den Bann der A Capellamusic zogen.

6 Chornacht 10 19

Die A Capella Gruppe war in diesem Jahr zum 4. Mal bei der langen Chornacht mit dabei. Mit dem ursprünglichen Abschlusssong „Rolling in the deep" ließen sie es noch einmal so richtig krachen, so dass der ganze Bürgersaal tobte.

Die Band ließ es sich aber auch nicht nehmen, eine Zugabe zu spielen. Quasi als Rausschmeißer! Mit „Que Sera" in einer ganz speziellen Version und einer Mischung aus Stadionsongs, u. a. des FC Bayern, verabschiedete sich die A Capella Gruppe „Sixte Ajoutée" und das Team der Haarer Chornacht in eine wohlverdiente Nacht.

6 Chornacht 11 19

Abschließend bleibt noch anzumerken, dass der Bürgersaal Haar den ganzen Abend über bis auf den letzten Platz besetzt war. Erst zum Ende lichteten sich ein paar Reihen, aber dennoch waren die Stühle im Saal noch über die Hälfte besetzt.

Für Sie berichtete Petra Schönberger.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok