lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

„Tierisch Gut" beim Frühjahrskonzert in Haar

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 02. April 2017

„Tierisch Gut" beim Frühjahrskonzert in Haar

Das Motto des diesjährigen Frühjahrskonzertes vom Blasorchester St. Michael lautete „Tierisch Gut". Zum 40-jährigen Jubiläum hat sich das Orchester etwas besonderes einfallen lassen.

Zum einen präsentierten sie „tierisch gute" Filmmusik, zum anderen präsentierten sie ihren ganz speziellen Jubiläumswein. Auf dem Etikett waren Noten von einem Stück von Johann Sebastian Bach abgedruckt, denn wie der Moderator des Abends, Rudi Anspann erwähnte, gehören „guter Wein und schöne Musik zusammen".
Den Anfang des Abends machte des Jugendblasorchester unter der Leitung von Simon Schaper mit musikalischen Leckerbissen aus den Disney Klassikern „Die Chroniken von Narnia" und „The Lion King", bevor es mit dem eigentlichen Frühjahrskonzert des Blasorchesters losging.

Blasorchester 2 online 17
Sie präsentierten wunderschöne und gefühlvolle Interpretationen der Klassiker „Pilatus – Mountain of Dragons", aber auch zu „Der Karneval der Tiere" hatten sie eigene Kompositionen.

Blasorchester 3 online 17
Nach einer Pause, in der dem Leiter der Haarer Musikschule der Jubiläumswein des Blasorchester St. Michael überreicht wurde, ging es mit einer Fanfare aus dem Ballett „Schwanensee" weiter.

Blasorchester 4 online 17

Die Musiker ließen es sich auch nicht nehmen, ein Medley aus Andrew Lloyd Webbers „Cats" zum Besten zu geben, wofür das Orchester mit tosendem Applaus belohnt wurde. Für die jüngeren Konzertbesucher war es die Musik der Filme „Jurassic Park" und „Jungle Book", von der sie begeistert waren.
Mit dem Konzert des Blasorchester St. Michael ist es der Musikschule Haar gelungen, ein ausgezeichnetes Konzerthighlight nach Haar zu holen. Das Ensemble präsentierte große Bläserklasse und ein großartiges Jugendkonzert in der ersten Hälfte. Mit Songs aus dem „Jungle Book" lieferten sie einen stimmungsvollen Ausklang des Konzertabends in Haar. Es ertönte ein wahres Hit-Feuerwerk aus dem Bürgersaal wofür es vom Publikum „tierisch" viel Applaus gab. Einen weiteren Blasmusik-Klassiker gab es dann natürlich auch noch als Zugabe, bevor die Konzertbesucher als Dankeschön noch ein selbstgemachtes Freundschaftsband überreicht bekamen.
Zum Jubiläum findet in diesem Jahr auch eine Musik-Revue statt, dessen Auftakt am 20. Mai im Kleinen Theater in Haar mit einem feierlichen Konzertabend gefeiert wird. Im Rahmen dieser Musik-Revue wird es Musik und viele Geschichten rund um das Blasorchester geben. Fürs leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Der Vorverkauf ist bereits gestartet!

 

Für Sie berichtete Petra Schönberger.

Blasorchester 1 online 17

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok