lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Freiwillige Feuerwehr Haar feiert den Heiligen St. Florian und ehrt langjährige Mitglieder

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 09. Mai 2016

Freiwillige Feuerwehr Haar feiert den Heiligen St. Florian und ehrt langjährige Mitglieder

Am Namenstag des Heiligen Florian, dem 4. Mai, feierte die Freiwillige Feuerwehr Haar auch in diesem Jahr wieder die Floriansmesse.

Zu Beginn wurde von Pfarrer Albert Schamberger und Pfarrerin Dagmar Häfner-Becker ein ökumenischer Gottesdienst in der Pfarrei St. Bonifatius gefeiert. Frau Häfner-Becker würdigte in ihrer Predigt die Arbeit der Feuerwehrleute, die der Sicherheit der Haarer Bürger dient und ordnete sie zusammen mit ihrem Schutzpatron, dem Heiligen Florian, der Gemeinschaft der Heiligen zu. Nach der darauf folgenden Segnung der Feuerwehrautos ging es zum Stehempfang ins Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr.

Feuerwehr Florian 1 online 16
Bürgermeisterin Gabriele Müller dankte in ihrer Rede nicht nur den Feuerwehrfrauen und -männern, sondern auch den Familien.
Das Jahr 2015 war ein einsatzreiches Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Haar. Insgesamt rückte sie 355 Mal aus. 51% davon waren technische Hilfsleistungen.
Durch die freiwilligen Helfer wurden 4000 Mannstunden geleistet, was bei einem Mindestlohn von 8,50 Euro ein monetärer Gegenwert von etwa 35.000 € wäre.
Rund 100 Einsätze zählt das noch relativ junge Jahr 2016. Darunter Zimmerbrände, Wasserschäden, Wohnungsöffnungen, Verkehrsunfälle, aber auch Großeinsätze wie der Großbrand in einer Produktionshalle in Putzbrunn und, leider schon, 5 Zugunfälle am Bahngleis zählen zu den Einsätzen in diesem Jahr.
Technisch gesehen ist die Feuerwehr Haar sehr gut ausgerüstet. Als Ersatz für das alte Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 steht ein neues Löschfahrzeug (LF20) zur Ausschreibung. Auch die Haustechnik zur Alarmvisualisierung und der Digitalfunk werden stetig ausgebaut.
Für den Nachwuchs bei der Wache in Haar ist bestens gesorgt. Von 30 Interessierten, die zum Infoabend kamen, entschieden sich 27 zu einer Mitgliedschaft. Mit derzeit 104 aktiven Mitgliedern ist die Freiwillige Feuerwehr gut aufgestellt.
In Vertretung für Landrat Christoph Göbel nahm sein Stellvertreter Ernst Weidenbusch teil, der in seiner Festrede feststellte, dass der Hl. Florian anfangs der Patron der Krieger war, der erst im 16. Jahrhundert zum Helfer in Feuer- und Wassergefahr wurde. Wenn man der Legende glaubt, wird dem Hl. Florian nachgesagt, dass er in seiner Kindheit ein Feuer mit einem kleinen Wasserkübel gelöscht hat. Der Heilige St. Florian gilt bis heute als Schutzpatron der Feuerwehren. Der Darstellung des Hl. Florian als Soldat mit Lanze und Banner wurden die Attribute Wasserkübel und brennendes Haus beigegeben.
In den letzten 10 Jahren war das vergangene Jahr das einsatzreichste der Feuerwehr Haar. Das Sturmtief „Niklas" bescherte an einem Tag 77 Einsätze.
Weidenbusch dankte den Feuerwehrfrauen und -männern auch für die großartige Unterstützung beim Aufbau und Betrieb der Flüchtlingsunterkunft in Keferloh.
Bürgermeisterin Gabriele Müller schätzt den Einsatz der Feuerwehrfrauen und -männer sehr hoch ein. Die Feuerwehr ist ein fester Bestandteil des Haarer Gemeindelebens. Immer sind sie vertreten, ob beim Volkstrauertag, bei der Künstlermeile oder beim Silvesterfeuerwerk.

Feuerwehr Florian 2 online 16
Während der Floriansmesse wurden Alexander Eyring, Alexander Heller und Claudia Schwanitz zur Feuerwehrfrau/-mann ernannt; Dr. Eva Bradac, Karen Eiser und Andreas Kaltenberger zur/m Hauptfeuerwehrfrau/-mann.

Feuerwehr Florian 3 online 16

 

Die Ehrungen für den aktiven Dienst wurden von Bürgermeisterin Gabriele Müller durchgeführt:

10 Jahre

Andreas Bitzer
Manuel Divoßen
Markus Hofmann
Fabian Limmer


20 Jahre

Doris Künig
Gerhard Schneider
Andreas Wilhelm


25 Jahre

Michael Witte


30 Jahre

Thomas Schwinghammer
Jörn Seifert


40 Jahre

Walter Böhm
Johann Linsmaier

 

20 Jahre Mitgliedschaft

Stefan Schirhakl


30 Jahre Mitgliedschaft

Karl-Heinz Schleifer

Andreas Sedlmeyr
Peter Zaus


40 Jahre Mitgliedschaft

Otto Fritzmeier


45 Jahre Mitgliedschaft

Fritz Eggen

William Köbinger
Rudolf Künig
Reinhold Suckardt
Anton Kaltenhauser
Werner Laus
Helmut Prochazka
Sebastian Schwaiger


50 Jahre Mitgliedschaft

Werner Lechner
Helmut Margraf


55 Jahre Mitgliedschaft

Franz Wagner


65 Jahre Mitgliedschaft

Isidor Gaar

Feuerwehr Florian 4 online 16

 

Für Sie berichtete Petra Schönberger.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok