lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Feierlich wurde der Maibaum bei der Ankunft in Haar begrüßt

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 11. April 2016

Feierlich wurde der Maibaum bei der Ankunft in Haar begrüßt

Pünktlich um kurz vor 11 Uhr traf das ca. 30 Meter lange „Prachtstangerl" am 19. März vor dem Poststadl, dem derzeitigen Ort des Maibaums, ein.

In den frühen Morgenstunden wurde es im Wald von Wolfersing aufgelegt.

Maibaum 1 online 16

Begleitet von der freiwilligen Feuerwehr und der Polizei marschierten die Maibaumfreunde in Haar ein, wo sie von zahlreichen Mitbürgern, Bürgermeisterin Gabriele Müller und der zweiten Bürgermeisterin Katharina Dworzak empfangen wurden.

Maibaum 2 online 16
Die 80 bis 100 Jahre alte Fichte ist der 8 offizielle Maibaum in Haar. Im Jahr 1975 gab es einen Stammtisch-Maibaum von der Gastwirtschaft Folger. Wenn man diesen Maibaum hinzurechnet, stellen die Maibaumfreunde Haar in diesem Jahr den 9. Maibaum in Haar auf.
In den kommenden Wochen werden die Mitbürger bei den Maibaumwachen helfen und gemeinsam ein wachsames Auge auf den Baum haben.

Maibaum 3 online 16
Bürgermeisterin Gabriele Müller lobte die Zusammenarbeit in der Gemeinde.
Mit der Ankunft des Baums beginnt für die Maibaumfreunde Haar die heiße Maibaum-Phase. Neben dem Bemalen des Baums müssen die Schilder bearbeitet werden, bevor der Baum dann am 1. Mai in den Farben blau – weiß den Haarer Ortskern erstrahlen lässt.

 

Für Sie berichtete Petra Schönberger.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok