lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Traditioneller Seniorennachmittag in Haar

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 27. November 2015

Traditioneller Seniorennachmittag in Haar
Bürgermeisterin Gabriele Müller lud am Buß- und Bettag zum Kaffee ein

Traditionell gesehen gehört der Nachmittag des Buß- und Bettags in Haar den Senioren. Bürgermeisterin Gabriele Müller lud an diesem Tag etwa 400 ältere Bürger zu Kaffee und Plätzchen ins Bürgerhaus nach Haar ein.

Zahlreich folgten die Senioren der Einladung, um zu erfahren, was in ihrer Gemeinde so passiert.

Seniorencafe 1 online 15
Sie startete mit einem Bildervortrag, um die ältere Generation der Gemeinde über die Aktivitäten der Gemeinde zu informieren, wofür sie regelmäßigen Beifall bekam.
Die Bürgermeisterin berichtete über die aktuelle Lage in Haar, bekam Fragen zur aktuellen Flüchtlingssituation und zu dem geplanten Wohnturm an der Münchner Straße.
Sie berichtete aber auch über die Feierlichkeiten zum 1000-jährigen Jubiläum von Salmdorf, die Mittelaltertage, die in diesem Jahr zum ersten Mal in Haar durchgeführt wurden und aufgrund des großen Erfolges auch im nächsten Jahr wieder in Haar stattfinden werden. Frau Müller gab auch Informationen zur Lärmschutzwand und der Umgestaltung des Haarer Bahnhofs.
Der erste Termin für 2016 steht auch schon fest: Die Künstlermeile findet erstmals an einem Samstag (2. Juli) statt. Die Besucher möchten die Veranstaltung genießen können, sie möchten feiern ohne auf die Uhr zu schauen, weil sie am nächsten Tag wieder aufstehen müssen.
Die älteren Gemeindebürger bekamen zahlreiche Informationen über das Schul- / Gemeindeleben, aber auch über das neueste Angebot der Gemeinde, dass besonders an Senioren und Gehbehinderte Bürger gerichtet ist. Für einen kleinen Geldbetrag können sie sich ein Elektroauto mieten, mit dem sie sich zum Arzt, Einkaufen oder für einen Besuch bei einer Freundin chauffieren lassen können.
Auch die Bürgerstiftung Haar hat ein neues Projekt, „Wohnen mit Hilfe", ins Leben gerufen und die Stadt München führt derzeit in Haar und dem Osten Münchens Messungen zur Geothermie durch. So lassen sich die orangefarbenen Kabel erklären, die überall in Haar verteilt sind.
Die letzten Veranstaltungen in Haar sind der Haarer Christkindlesmarkt, der am 5. Dezember, hoffentlich bei Schnee, stattfindet und das Silvesterfeuerwerk.
Außerdem darf sich der ehemalige Bürgermeister Helmut Dworzak im Dezember über die Ehrung zum Altbürgermeister freuen, die ihm im feierlichen Rahmen zuteil wird.
Zum Abschluss des informationsreichen Nachmittags überreichte Bürgermeisterin Gabriele Müller den Senioren und Seniorinnen noch einen Jahreskalender mit wunderschönen Rathaus-Impressionen für das kommende Jahr.

Seniorencafe 2 online 15

 

Für sie berichtete Petra Schönberger

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok