lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Der Kabarettist Django Asül begeisterte mit seinem neuen Programm in Haar

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 27. Oktober 2014

Der Kabarettist Django Asül begeisterte mit seinem neuen Programm in Haar

VHS Haar lud zu einem großartigen Kabarettabend ein

(Text/Fotos: ps) Auf Einladung der VHS Haar kam Django Asül am 23. Oktober in den Haarer Bürgersaal. Mit seinem neuen Programm „Paradigma" sorgte er für volles Haus und fröhliche Zuschauer.

Bei dem politischen Rundumschlag, den Django Asül seinem Publikum lieferte, kamen einem beinahe die Tränen vor Lachen.

Django 5 online 14

Der niederbayerische Kabarettist mit türkischen Wurzeln weiß, wie er seine Fans zum Lachen bringt.

Vom Bahnhof in Stuttgart geht es zum Flughafen in Berlin. Der eine wurde von Bürgern verhindert zu bauen, den anderen haben Politiker verhindert. Wenn man aber in München verhindern möchte, dass weitere Neubauten gebaut werden, so tauchen auf einmal Fliegerbomben auf.

In Deutschland steckt man seine Energie lieber in die Energiewende; die Bundesregierung hat erkannt, dass ein Blackout besser als ein Burnout ist.

Die Herausforderungen der Zukunft und der Gegenwart lassen sich wohl nur als Deutscher bewältigen, das hat auch Django Asül gemerkt. Frisch eingebürgert sieht er die Realität fortan mit anderen Augen.

Sein neues Soloprogramm „Paradigma" ist eine Reise zum Ich. Sein Ziel ist es, in seiner eigenen Welt anzukommen. In dieser Welt hatte er aber auch Platz für „Ivo Batic" und „Florian Silbereisen".

Er muss für seine Reise auch nicht erst nach Bayern reisen. Dort ist er schon längst angekommen.

Gut zwei Stunden brachte er die Gäste, die nicht nur aus Haar kamen, zum Lachen. Bevor er sich aber von dem großartigen Publikum verabschiedete, machte er noch auf seine Facebook-Seite aufmerksam, denn schließlich geht ohne dieses Netzwerk in der heutigen Zeit gar nichts.

Im Anschluss an den humoristischen Abend stand Django Asül im Foyer des Bürgerhauses noch für kurze Gespräche, Autogrammwünsche und Fotos bereit. Das war wieder einmal ein Abend, der glücklich macht und die Lachmuskeln ein wenig anspannen ließ.

Django 1 online 14

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok