lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

„Einhörner" beim „Laternenfest" vom Familienzentrum Haar

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 11. November 2019

„Einhörner" beim „Laternenfest" vom Familienzentrum Haar

Laut der Legende nach soll der heilige Martin als junger römischer Soldat seinen Mantel mit einem frierenden Bettler geteilt haben. Dem heiligen Ritter zu Ehren wird der Martinstag mit einem großen Umzug gefeiert.

Die einen führen ein Theaterstück zu Ehren des Heiligen Martin auf, die anderen lassen eine verkleidete Person hoch zu Ross den Umzug anführen oder feiern ihn bei einem riesigen, wärmenden Feuer. Beim Familienzentrum gab es weder ein Pferd, noch ein Feuer. Dafür marschierten die zahlreichen Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden mit ihren wunderschönen, hell erleuchteten Laternen quer durch die Straßen von Haar und sangen traditionelle Sankt Martinslieder wie „Laterne, Laterne", „Ich geh mit meiner Laterne" und „Sankt Martin, Sankt Martin". Musikalisch begleitet wurden die Haarer in diesem Jahr bei ihrem großen Umzug erstmals von einem befreundeten Akkordeonspieler.
Zur Belohnung gab es nach dem Umzug vor dem Familienzentrum Glühwein für die Großen und Kinderpunsch für den Nachwuchs, aber auch leckere Hot Dogs, Lebkuchen und Martinsgänse. Die selbstgebackenen Martinsgänse wurden gegen eine Spende zugunsten des Familienzentrum Haar verkauft.
Der Förderverein „Freunde & Förderer des FAM e. V. hat auch in diesem Jahr wieder die Bewirtung übernommen.
Die 2. Bürgermeisterin Katharina Dworzak und der 3. Bürgermeister Thomas Reichel ließen es sich natürlich auch nicht nehmen, mit ihren Familien beim diesjährigen „Laternenfest" vom Familienzentrum Haar dabei zu sein und gemeinsam zu singen.
Eines bleibt zu sagen, die Kinder und Eltern haben sich wieder sehr viel Mühe beim Basteln der Laternen gemacht und mit viel Phantasie entstanden die tollsten Lichtobjekte. Kleine Mädchen führten ihre „Einhorn" Laternen aus, wie auch die beiden fast 4-jährigen Zwillinge, die ihre „Einhörner" voller Stolz zeigten. Bei den Jungs waren es dann doch eher Batman, Feuerwehr & Co. Sogar Laternen, die einem „Kürbis" ähnlich sind, konnte man beim Martinsumzug in Haar entdecken.

Laternen19 online

Alles in allem ein rundum gelungenes Martinsfest mit tollen Liedern, bestem Wetter und glücklichen Kindern.

Die Nachbarschaftshilfe Haar bietet im Advent Vorlesenachmittage mit weihnachtlich-zauberhaften Geschichten für Kinder ab 3 Jahren mit Punsch, Plätzchen und Bilderbuchkino in den verschiedenen Häusern der Nachbarschaftshilfe Haar e. V. an. Den Anfang macht am 29. November der Kinderpark in der Gronsdorfer Str. 1. Weiter geht es am 6. Dezember mit Nikolausbesuch im Familienzentrum, am 13. Dezember in der Tagespflege für Senioren in der Peter-Henlein-Str. 38 und zum Abschluss der Veranstaltungsreihe am 20. Dezember in der Geschäftsstelle der NBH in der Kirchenstr. 3. Die Vorlesenachmittage sind finden jeweils von 16.00 bis 17.00 Uhr statt. Bitte Sitzkissen und Becher mitbringen!

Für Sie berichtete Petra Schönberger.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok