lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Mittelschüler aus Haar reisen für einen Tag mit dem „FC Bayern" Bus in die Allianz Arena...

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 12. Juni 2016

Mittelschüler aus Haar reisen für einen Tag mit dem „FC Bayern" Bus in die Allianz Arena...

...Das ist der diesjährige Preis beim Motivationsprojekt „Be a winner" der Mittelschule in Haar. Mittlerweile zum 7. Mal wurden die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr durch das vom Lions Club München-Keferloh geförderte Motivationsprogramm unterstützt.

Die Lions Mitglieder versuchen gemeinsam mit den Lehrkräften, den Schülern den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
Zur Auftaktveranstaltung des Projekts, die am 12. Oktober 2015 stattfand, wurde der Motivationstrainer Markus Hofmann eingeladen. Europas erfolgreichster Gedächtnistrainer erklärte den Schülern, wie sie z. B. große Mengen Lernstoff verarbeiten und wie sie ihr Langzeitgedächtnis am besten trainieren können. Er gab ihnen Anleitung um „Spickzettel" im Kopf zu behalten, Stress abzubauen und zeigte ihnen, wie es gelingen kann, mit Spaß und Erfolg zu lernen.

Auftakt Hofmann 1 online 16
Erstmals wurde „Be a winner" in diesem Jahr auch von der VR Bank München-Land unterstützt.
Die Bandklasse der Mittelschule Haar eröffnete die feierliche Siegerehrung am 10. Juni im Bürgersaal Haar mit ein paar musikalischen Klängen aus Pop- und Rockmusik.

Siegerehrung be a winner 1 online16
Im Jahr 2009 hatte alles angefangen. Von Jahr zu Jahr wird das Projekt erfolgreicher, sogar beim Kultusministerium ist es bereits bekannt.
Zum Ende des Schuljahres werden die ersten bis dritten Klassensieger immer im Rahmen einer glanzvollen Siegerehrung prämiert. Im Jahr des Fußballs haben sich die Organisatoren entschieden, mit den Gewinnern in die Allianz Arena zu fahren. Nach einem gemeinsamen Mittagessen geht es dort zur Besichtigung des Stadions. Dazu gehört natürlich auch der Besuch in den Spielerkabinen, des Spielertunnels, des Business- und Presseclubs. Abschließend haben die Schülerinnen und Schüler selbst noch die Möglichkeit beim Torwandschießen ihre Treffsicherheit zu testen. Zum Abschluss werden alle in der FC Bayern Erlebniswelt etwas über die Geschichte des FC Bayern zu erfahren und sich vielleicht mit Fanartikeln eindecken.
Schon jetzt ist es sehr gut zu erkennen, dass es den Schülerinnen und Schülern tatsächlich gelingt, ihre Leistungen zu verbessern und dass sie ihre guten Vorsätze ein ganzes Schuljahr lang im Blick behalten können.
Viele folgen dem Gedanken: „Je aktiver man ist und je mehr man für andere tut, umso zufriedener wird man auch selber dabei."

Siegerehrung be a winner 2 online16

Schließlich kamen auch noch die Schüler selber zu Wort und bedankten sich beim Lions Club für die großartige Unterstützung:

Naya, Schülersprecherin: „Schön zu sehen, dass das Projekt auch nach einer längeren Laufzeit noch so beliebt ist. Schüler die heute in der 10. Klasse sind, kennen das Projekt noch aus der Zeit als sie die 5. Klasse besucht haben. Für die Zehntklässler gehören die Mittelschule Haar und das „Be a winner" Projekt zusammen, das in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil der Schule geworden ist. Nur mit der Unterstützung des Lions Clubs kann das fantastische Projekt in seiner bewährten Form durchgeführt werden und nur deshalb stehen wir heute wieder auf der Bühne."

Lasse, Schülersprecher: stellt fest, „dass wir uns auch alleine anstrengen, gut verhalten und um bessere Leistungen bemühen können. Auch ohne Unterstützung könnten wir uns gegenseitig helfen, ehrenamtlich tätig werden und Wohltätigkeitsaktionen durchführen.
Vielen von uns fällt das eben nicht leicht. Obwohl man immer wieder gute Vorsätze und Ziele hat, verliert man diese leider sehr leicht aus den Augen. Durch das „Be a winner" wird man regelmäßig an das, was man sich vorgenommen hat, erinnert. So bekommt man auch von anderen eine Rückmeldung, ob man sich auf dem richtigen Weg befindet. Das „Gewinnspiel" an dem man im Rahmen des Projekts mitmacht, ist schon etwas Besonderes, denn bei diesem Gewinnspiel gibt es Mehrfach-Gewinnchancen: Man tut sich damit auch etwas Gutes auf dem Weg in die berufliche Zukunft. Die Bonuspunkte, die man dabei sammelt, führen einen dann zum Hauptgewinn.

Elfati: Um beim Lernen schneller und erfolgreicher zu werden, haben wir in diesem Schuljahr erstmals das Gedächtnistraining ausprobiert. So konnten wir z. B. versuchen herauszufinden welcher Lerntyp wir sind. Einigen von uns eröffnete dies neue Möglichkeiten, für andere wiederum waren auch die Besuche der Lions-Klassenpaten interessant, denn bei einer solchen Gelegenheit hatten wir die Gelegenheit zu erfahren, welche Erwartungen an uns gestellt werden, wenn wir eines Tages die Schule verlassen.

Naya fasste schließlich alle Gedanken zusammen: „Wir wissen auch, dass wir Ihnen etwas schuldig sind: nämlich den Vorsatz, mit ihrem Einsatz für unsere Zukunft verantwortungsvoll umzugehen.

Für Sie berichtete Petra Schönberger.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok