lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Sternsinger kommen ins Haarer Rathaus

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 09. Januar 2015

Sternsinger kommen ins Haarer Rathaus

2. Bürgermeisterin Katharina Dworzak empfängt die Sternsinger

(Text/Foto: ps) Katharina Dworzak, 2. Bürgermeisterin der Gemeinde Haar, empfing am Montag, 5. Januar die Sternsinger im Rathaus. Auch in diesem Jahr trugen die Jungen und Mädchen aus dem Pfarrverband Haar im Auftrag des Kindermissionswerks wieder den Segen Gottes ins Haarer Rathaus sowie in die Häuser und Wohnungen der Haarer Bürger.

Erstmals sind die etwa 30 Kinder und Jugendlichen aus den katholischen Gemeinden St. Konrad und Bonifatius gemeinsam unterwegs.

Bevor die als Könige und Königinnen verkleideten Kinder und Jugendlichen, die Freude der Geburt Christi verkünden und den Segensspruch „Christus mansionem Benedicat" (Christus segne dieses Haus) mit geweihter Kreide an die Haustüren oder Türbalken schreiben, singen sie den Bürgern, zu denen sie ins Haus bzw. an die Tür kommen, ein Lied und tragen ein Gedicht vor.

Außerdem bitten sie in diesem Jahr um eine Spende für Kinder, die an Mangel- und Unterernährung leiden.

Das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2015 lautet „Segen bringen, Segen sein – Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit".

Jedes vierte Kind weltweit hat nicht genügend zu essen oder ist einseitig ernährt. Dadurch können sich die betroffenen Kinder nicht gesund entwickeln, wodurch sie anfälliger für Krankheiten sind.

Über 900 Mio. Euro sind mittlerweile seit Beginn der Sternsinger-Aktion im Jahr 1959 zusammengekommen. In Haar freuten sich die Sternsinger in diesem Jahr über die stolze Summe von 12.426,00 Euro.

Sternsinger online 15

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok