lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Erste Sitzung des Zweckverbands nach den Kommunalwahlen

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 04. September 2014

Neues Lehrerzimmer fürs EMG?

Erste Sitzung des Zweckverbands nach den Kommunalwahlen

(Text/Fotos: ps) Nach der offiziellen Begrüßung durch Haars Bürgermeisterin Gabriele Müller, die damit ihr Amt als Vorsitzende des Zweckverbands antrat, wurden Landrat Christoph Göbel als stellvertretender Vorsitzender, weitere Vertreter und der Verbandsausschuss einstimmig gewählt.

Im Anschluss daran ließ Gabriele Müller in einem kurzen Bericht das vergangene Jahr Revue passieren und gab den neuen Mitgliedern einen Einblick in die Situation am EMG.

Architekt Jürgen Smets stellte seine Pläne zum Umbau des Lehrerzimmers vor. Die Vergrößerung des Lehrerzimmers sei dringend notwendig. Für die derzeit 103 Lehrkräfte soll durch diese Erweiterungsmaßnahmen eine angenehme Arbeitswelt geschaffen werden. Es werden keine Luxusanforderungen gestellt und der Zweckverband wurde von Anfang an in die Erweiterung mit eingebunden. Die Kosten werden auf 755.000 € geschätzt und müssen zum größten Teil von der Gemeinde Haar getragen werden. Vor der Haushaltsberatung der Gemeinde kann deshalb zur Umsetzung keine Aussage gemacht werden.

Das Gymnasium wurde in den letzten Jahren ausgebaut, so dass auf dem Gelände keine weiteren Anbauten mehr möglich sind. Im kommenden Schuljahr werden ca. 1200 Kinder das EMG besuchen, davon etwa 500 Schüler aus der Landeshauptstadt und 100 aus Grasbrunn.

Das Gebäude ist fast 40 Jahre alt und muss ständig gepflegt werden. Jedes Jahr wird in den Ferien nachgerüstet, die Architektur ist verwinkelt und stellt sich als durchaus problematisch dar.

Für die offene Ganztagsbetreuung konnten Räume zur Verfügung gestellt werden. Im neuen Anbau befindet sich eine Mensa, die nach den Sommerferien auch von der Ganztagsbetreuung der Grundschule mitgenutzt wird. Gemeinsam mit der Grundschule wird auch der Sportbereich genutzt und erstmals konnte auf Wunsch das Sprachenangebot erweitert werden, so dass den Schülern jetzt die Sprachenfolge Englisch, Französisch und Spanisch zur Wahl steht.

Einig wurde man sich bei den Brandschutzmaßnahmen. Diese müssen dringend erweitert werden. Die Erweiterung des Lehrerzimmers zum genannten Preis von 755.000 € muss in der nächsten Sitzung des Zweckverbands erneut besprochen werden und die Umgestaltung der Eingangshalle, die in einem Schülerwettbewerb entschieden wurde, wurde zur Kenntnis genommen und das Engagement der Schüler und den Initiatoren des Gestaltungswettbewerbs wurde gewürdigt. Aufgrund der unzureichenden brandschutzrechtlichen Anforderungen kann für das Gesamtgebäude zum jetzigen Zeitpunkt keine Entscheidung getroffen werden.

Zweckverband 1 online 14

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok