lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Haarer Läden das Überleben sichern – online und mit Gutscheinen

Kategorie: Allgemeines Veröffentlicht: 09. April 2020

Das StartUp-Unternehmen Spondeals kam vor wenigen Wochen nach Haar, um die regionalen Händler und Dienstleister mit Hilfe einer App zu unterstützen. Doch noch während die Akquise-Tour durch die Haarer Geschäftswelt lief, wurde sie von der Corona-Pandemie jäh unterbrochen. Dabei brauchen seither die meisten lokalen Ladenbesitzer dringender Unterstützung denn je. Und die will Spondeals jetzt bieten.
Läden sind geschlossen oder versuchen sich mit Lieferdiensten über Wasser zu halten – dabei brauchen sie vor allem eines: dringend Sofort-Unterstützung. „Und genau dafür haben wir die Initiative Ladenretter geschaffen", erklären die Spondeals-Gründer Samuel Kabitzky, Abdullah Cetinbag und Thorsten Schnurawa, die derzeit von Magdalena Hutter, ehrenamtlich unterstützt werden.


Wie funktioniert's?
Über die Website www.ladenretter.de können Gutscheine für Haarer Läden gekauft und während oder nach der Corona-Zeit eingelöst werden. Die Ladenbesitzer erhalten auf diesem Weg direkt das Geld und somit eine echte Sofort-Hilfe - beispielsweise für Miete und Löhne. Mitmachen kann jeder – egal ob als Konsument oder als Einzelhändler. „Das Einstellen der Gutscheine auf unserer Webseite und die Verkaufsabwicklung übernehmen wir. Um unsere Kosten abdecken zu können, behalten wir je verkauften Gutschein 8% für Transaktions-, Webseite- und Abwicklungskosten ein", erklärt Samuel Kabitzky.

Zusammen für die Haarer Händler
In diesen Zeiten wollen die Haarer*innen zusammenhalten, das sieht man mittlerweile an den vielen Hilfsaktionen – Einkaufshilfe, Mundschutz nähen und vieles mehr. Jetzt kann jeder zudem noch zum Ladenretter werden. Mit nur wenigen Klicks im Internet. Und: Ein Ausbau der Plattform ist auch bereits in Planung: Eine Seite, auf der Unternehmen wie in einem Online-Shop einzelne Produkte einstellen können, sei laut Spondeals bereits in Planung.


Erfolgreich schon in Freising
In Freising, der ersten Kommune, für die Spondeals tätig wurde, haben sich schon über 30 Unternehmer zur Ladenretter-Aktion angemeldet – und über 10.000€ Umsatz in nicht einmal einer Woche erwirtschaftet. Nun soll sich auch Haar beteiligen und davon profitieren.


Anmeldung für die Gewerbetreibenden
Einzelhändler, die sich bei ladenretter.de registrieren wollen, melden sich unter Tel. 0176 31095392 oder via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über die Webseite (https://ladenretter.de/unternehmen-hinzufuegen/ ). Um das Projekt auszubauen, gibt es eine Crowdfunding-Kampagne, die man auf der Webseite unterstützen kann.

 

Artikel: HE / Gemeinde Haar

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok